Catrice – 67 – Greyday, Greyday! + Fire Glitter Gradient

Heute gibt es endlich den Post zu meinem Glitter Gradient, den ich fürs Thema Glitter der Frischlackiertchallenge von Steffi gebastelt habe. Als Base diente mir dazu Greyday, Greyday! von Catrice. Den Gradient habe ich anschließend mit der Nr. 110 namens „Be Funky!“ aus der Lost in Glitter Reihe von p2 mit dem Schwämmchen aufgetragen.

Catrice - 67 - Greyday, Greyday!

Greyday, Greday! ließe sich gut lackieren – wenn da der gewohnte schlechte Pinsel von Catrice nicht wieder wäre. Wie durch ein Wunder habe ich es dennoch geschafft, fast patzerfrei zu lackieren und bin ohne großes Cleanup ausgekommen. Die Konsistenz des Lacks selbst ist super. Leider ist es aufgrund des Schimmers ziemlich schwierig, Streifen zu vermeiden.

Catrice - 67 - Greyday, Greyday!

Da ich ja genau wusste, dass er nur als Base für den Gradienten dient, war das aber nur halb so schlimm. Die Farbe selbst ist einfach toll. Ein wundervolles dunkles Grau mit gaaanz viel silber-grauem Schimmer. Ich kann mir vorstellen, dass er sich mattiert auch ziemlich gut macht. Vielleicht lassen sich dadurch die Streifen auch etwas vertuschen, muss ich also unbedingt demnächst mal ausprobieren 🙂

Catrice - 67 - Greyday, Greyday!

Nachdem der tolle Lack dann trocken war, habe ich ganz vorstichtig Be Funky! mit einem MakeUp-Schwämmchen aufgetupft. Be Funky! besteht aus vielen vielen roten, orangenen, goldenen und silbernen unterschiedlich großen Hexglitterpartikeln, die zusammen mit goldenem Schimmer in einer transparenten Base rumschwimmen. Durch den goldenen Schimmer lässt sich ein sehr schöner, weicher Verlauf erzielen, da man ihn ganz gut zum Verblenden zwischen Grau und der Glitterbombe nutzen kann.

p2 - Lost in Glitter - Be Funky!

Um einen schönen dichten Glitterteppich zu bekommen, habe ich insgesamt drei Schichten aufgetragen. Leider sieht, bedingt durch das Licht, der Graue Nagellack heller aus as er eigentlich ist. Dadurch kommt die volle Pracht und der tolle Kontrast des Glitters im Gegensatz zum Grau gar nicht so schön raus, wie es eigentlich ist 🙁 Zudem ist das Rot und Gold auch generell viel Kräftiger. Dazu habe ich mal ein Foto mit weniger Licht gemacht. Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität, aber zumindest kommen die Farben hier schonmal ein wenig besser raus 🙂

p2 - Lost in Glitter - Be Funky!Die Farbkombi habe ich schon ziemlich lange im Kopf, da ich mir vor langer Zeit ein Turnierkleid in einer solchen Kombination gewünscht habe. Als ich früher noch Standard und Latein getanzt habe, habe ich mal auf einem Turnier ein Kleid entdeckt, dass er mir zu der Zeit total angetan hat. Es war aus dunkelgrauen Stoff und bestand am Rock aus roten, orangenen und goldgelben Fransen und hatte vom Fransenansatzes des Rocks bis kurz unter der Brust einen Verlauf aus Strassteinen in der gleichen Farbe. Leider leider war es sogar gebraucht für mich damals zu teuer – mal davon abgesehen konnte ich es aufgrund meines Alters und meiner Leistungsklasse sowieso noch nicht tragen. Als es dann so weit war, stand das Kleid natürlich leider nicht mehr zum Verkauf 🙁 Der Verlauf auf meinen Nägeln erinnert mich da total dran und steigert meine Lust ganz schön, endlich wieder mit dem Tanzen anzufangen!

p2 - Lost in Glitter - Be Funky!

Auf den zweiten Blick musste ich allerdings noch an ein andere Kleid denken, und zwar an das von Katniss aus „Die Tribute von Panem“. Im Buch hat sie ein wundervolles schwarzes Kleid an, das in Flammen aufgeht. Außerdem werden bisher alle Filmplakate mit lodernden Flammen um den Spotttölpel auf einem dunklen Hintergrund geziert. Irgendwie musste ich daher direkt daran denken 😀

Mal ganz von der Farbe abgesehen hat das Ganze erstaunliche 5 Tage gehalten – für mich ein kleiner Rekord 😀