Lacke in Farbe … und bunt!

Maybelline – 549 – Midnight Taupe

Für Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw habe ich mir diese Woche extra noch einen taupefarbenen Nagellack zugelegt. Irgendwie war ich mit meiner Auswahl daheim nicht so zufrieden. Fündig geworden bin ich dann bei Maybelline Color Show und habe die Farbe 549 – Midnight Taupe. in ihr neues Zuhause gebracht.

Maybelline - 549 - Midnight Taupe

Mit dem Lackieren hatte ich absolut keine Probleme, der Lackauftrag war angenehm und hat nach zwei Schichten gedeckt. Leider hat die zweite Schicht ziemlich viele Bläschen bekommen. Hinzu kam, dass der Lack gefühlt gar nicht getrocknet ist und ich mir abends, 6 Stunden nachdem ich lackiert hatte, noch eine Macke reingehauen habe. Heute morgen wurde das ganze noch durch ein hübsches Haarmuster ergänzt.

Maybelline - 549 - Midnight Taupe

Dies war mein erster Lack von dieser Marke und wohl vorerst auch der Letzte, da ich damit so überhaupt nicht zufrieden bin. Auch die Farbe ist für mich eher ein dunkles Braun als Taupe. Gerade im Licht ist es zwar ein sehr schönes matschiges Graubraun, was meiner Meinung nacha ner einfach kein Taupe ist. Ursprünglich hat der Cremelack auch ein richtig schönes glänzendes Finish gehabt, aber das ist durch die Bläschen und die Abdrücke leider total flöten gegangen. Eigentlich schade, denn für den Winter ist die Farbe einfach perfekt. Mal sehen, ob ich ihn dann nochmal auspacke.

Maybelline - 549 - Midnight Taupe

Mittwoch ist sie dann da, die Woche bzw. Farbe, die ich schon mit Schrecken erwartet habe: Pink. Anfangs dachte ich mir, dass ich da auf keinen Fall mitmachen werde, weil es für mich keine schlimmere Farbe gibt als Pink. Mittlerweile überlege ich schon, ob ich vielleicht doch mitlackiere, denn in meiner Sammlung stehen ein paar unbenutzte pinke Geburtstagsgeschenke rum, die schließlich auch mal getragen werden wollen. Ob ich mir das jetzt tatsächlich antue, werde ich wohl ziemlich spontan entscheiden. Lasst euch also Überraschen! 😉

Catrice – 870 – Copper Cabana

Diese Woche bei Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw ist ja Kupfer dran. Hierfür hatte ich zwei Lacke in der engeren Auswahl, wovon es dann im Endeffekt einer von Catrice, und zwar 870 – Copper Cabana, geworden ist. Ich habe mir diesen Lack glaube ich letztes Jahr um diese Zeit gekauft und im Sommer auch des öfteren getragen.

Catrice - 870 - Copper Cabana

Copper Cabana hat mit zwei recht dünnen Schichten bereits sehr gut gedeckt und auch die Trockenzeit war sehr angenehm. Heraus kommt ein ganz toller warmer Kupferton mit leicht rotem und goldenen Einschlag – ja nachdem, in welchem Licht man sich gerade befindet, mal mehr oder weniger.

Catrice - 870 - Copper Cabana

Ich persönlich habe letzten Sommer total gerne braune und kupferfarbene Lacke lackiert, dementsprechend oft habe ich ihn auch schon verwendet und lieb gewonnen. Den werde ich auch diesen Frühling/Sommer (wenn er´sich denn jetzt eeeendlich langsam mal Blicken lässt) öfter mal auspacken.

Catrice - 870 - Copper Cabana

Nächste Woche ist dann also Mint dran, auch wieder eine Farbwahl, die mir sehr gefällt 🙂 Der Minttrip hat mich nämlich auch endgültig vor so ca. 2-3 Wochen gepackt – passt also ganz gut.

Essence – 162 – dare it nude + Nailart

Und wieder bin ich etwas später dran bei Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw. Ich hoffe ja immernoch, dass ich es in nächster Zeit mal wieder etwas pünktlicher schaffen werde.

Diese Woche ist ja Beige dran, worauf ich mich mal wieder sehr gefreut habe. Ich habe mittlerweile eine ziemlich große Sammlung an Beige- und Nudetönen und nutze sie auch sehr oft und gerne. Heute ist Nummer 162 – dare it nude von essence dran. Ein sehr schöner gedeckter Farbton, den man meiner Meinung nach eigentlich immer tragen kann.

Essence - 162 - dare it nudeWenn man gaaaanz genau hinsieht, kann man einen leichten Schimmer erkennen, der aber nach meinem Geschmack etwas stärker sein könnte. Der Lack lässt sich schön und leicht mit seinem breiten Pinsel auftragen und deckt nach 2 Schichten vollständig. Auch bei der Trockenzeit kann ich nicht meckern. Er eignet sich also auch mal gut dafür, wenn man Abends nicht mehr ganz so viel Zeit hat und sich auch noch nicht so sicher ist, was man am nächsten Morgen anziehen möchte. Er lässt sich schnell lackieren und passt zu nahezu jedem Outfit.

Mir war er jedoch ein wenig zu uninteressant, so ganz ohne Topper. Da man den Lack auch super als Basis für Nailarts verwenden kann, habe ich die Gelegenheit genutzt und etwas ausprobiert.

Essence - 162 - dare it nude + NailartHierzu habe ich ein ziemlich opakes Weiß von debby genutzt, das Rot ist von p2 color victim – 120 – it’s hot! und das Schwarz ist von p2 color victim – 500 – eternal. Ich habe pro Hand nur einen Nagel gemacht, da es mir sonst einfach zu viel und zu unruhig gewesen wäre. Habe kurz überlegt, die umliegenden Nägel in Schwarz oder Rot zu lackieren, statt sie Beige zu lassen, Beige hat mir im Endeffekt aber besser gefallen.

Nächste Woche ist dann also Kupfer dran, da stehen bei mir bereits zwei Lacke in der engeren Auswahl und ich konnte mich bis jetzt noch überhaupt nicht für einen entscheiden. Ich lasse mich also überraschen 🙂

Catrice – 49 – Keep Pool

Besser spät als nie ist auch diese Woche wieder mein Motto bei Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw. Diese Woche war ja Mittelblau dran und ich hatte zuerst Bedenken, mitmachen zu können, da ich wenige wirklich mittelblaue Lacke habe und euch vor kurzem schon diesen hier gezeigt habe. Tatsächlich habe ich dann doch noch einen Lack gefunden, den ich heute präsentieren kann, und zwar Catrice – 49 – Keep Pool

Catrice - 48 - Keep Pool

Ein wunderschöner strahlend blauer Lack, der sich sehr gut lackieren lässt und nach 2 Schichten vollkommen deckt. Die Trocknungszeit hielt sich im Rahmen, für Überlack war dennoch keine Zeit mehr. Hatte schon Angst, dass er abfärben würde, was er dann doch zu meiner Überraschung nicht tat.

Catrice - 48 - Keep Pool

Ein wirklich sehr schöner Lack mit silbernem Einschlag, der in der Sonne ganz leicht hellblau bis türkis schimmert. Ich habe ihn zum ersten Mal lackiert und frage mich eigentlich, wieso jetzt erst. Normalerweise bin ich nicht der Fan von so knallblauen Lacken, aber der hier gefällt mir wirklich gut, sodass ich ihn in nächster Zeit bestimmt das ein oder andere Mal öfter tragen werde.

Catrice - 48 - Keep Pool

Nächste Woche, bzw sogar schon diese Woche Mittwoch ist dann Beige dran. Da freue ich mich schon drauf, denn ich habe einen tollen neuen Nude-Lack und schon eine Idee für ein kleines Nailart. Generell mag ich mittlerweile Nudelacke ganz besonders, wobei ich damit vor ca. einem Jahr noch nicht gerechnet hätte – da stand ich mehr auf Neon :>

Catrice – 42 – Nickel Minaj

Da ich ja leider die letzten Tage sogar nicht zum Schreiben gekommen bin, muss ich hier heute wenigstens mal noch kurz meinen Senf zur Farbe Grau diese Woche bei Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw dazu geben. Habe es letzte Woche nicht mal geschafft, etwas zur Farbe Koralle beizutragen, obwohl ich diese Farbe echt gerne mag 🙁 Hatte zwar einen Lack, der mir nach dem Lackieren auch echt gut gefallen hat, allerdings sind die Fotos ziemlich schlecht geworden (Handykamera sei Dank) und es ist mir leider viel zu spät aufgefallen. Also fiel dieser Post dann ins Wasser..

Catrice - 42 - Nickel Minaj

Diese Woche wollte ich auch eigentlich schon kapitulieren. Habe viele graue Lacke, die meiner Meinung nach alle viel zu sehr in Richtung Anthrazit gehen.. Ansonsten habe ich nur noch zwei eher silberne Lacke gehabt – das sind ja aber im Prinzip auch nur hellgraue Lacke mit gaaaanz viel Schimmer. Habe dann 42 – Nickel Minaj von Catrice lackiert, von dem ich leider gar nicht so begeistert bin. Er deckt super, aber zieht leider Streifen ohne Ende. Außerdem ist er vielleicht doch etwas am Thema Grau vorbei, da er wirklich sehr stark glänzt.. Ich habe letztendlich aber beschlossen, es jetzt doch einfach mal zu posten.

Catrice - 42 - Nickel Minaj

Das Glanz- und vorallem das Streifenproblem könnte man sicher etwas mit einem matten Top-Coat in den Griff bekommen, aber dazu fehlte mir leider einfach die Zeit. Leider ist der Lack sehr sehr langsam getrocknet, sodass eine weitere Schicht des Lacks oder eines Top-Coats einfach überhaupt nicht in Frage kam, da ich ja auch mal schlafen muss – was dann auch nicht unfallfrei geklappt hat. Zuerst hatte ich die Idee, ihn als Base für irgendeine Spielerei zu nutzen, aber bei der langen Trocknungszeit ist das eher nicht so optimal.

Für mich ist der Lack daher leider ein totaler Griff ins Klo. Finde ich sehr schade – in der Flasche sah er wirklich schön aus.

P2 – 780 – crazy about green!

Im Moment fliegt die Zeit richtig und ich hätte fast verplant, dass heute ja schon wieder Mittwoch und es somit für Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw ist. Die Farbe der letzten Woche (Braun) hat mir ja schon gut gefallen, auf diese Woche habe ich mich aber auch schon gefreut.

P2 - 780 - crazy about green!

Insgesamt habe ich in meiner Box 3 richtig schöne knallhellgrüne Lacke, die dafür in Frage gekommen wären. Letztendlich habe ich mich für 780 – crazy about green! von p2 Color Victim entschieden.
Dieser wunderschöne Hellgrüne Lack befindet sich schon einige Zeit in meiner Sammlung und kam heute nach langer Zeit endlich mal wieder zum Einsatz.

P2 - 780 - crazy about green!

Der Auftrag des Lack ist ziemlich angenehm, 2 Schichten reichen für ein deckendes Ergebnis vollkommen aus. Die Trockenzeit hielt sich insgesamt auch in Grenzen. Farblich gesehen ist der Lack wunderschön knallig grün, bei dem bei genauerem Hinschauen ein ganz leichter anderer Grünton durchschimmert.

P2 - 780 - crazy about green!

Leider hat der Farbton auch seine Tücken. Trotz Unterlack hatte ich das Gefühl, dass meine Nägel ein kleines Bisschen verfärbt wurden, weshalb ich nicht eher ganz so begeistert bin vom Lack.

Wie siehts bei euch aus? Ist das ein Ausschlusskriterium, wenn der Lack die Nägel trotz Unterlack verfärbt? Oder könnt ihr damit leben?

Lacke in Farbe … und bunt! – Braun

Wieder ist eine Woche um und ich freue mich darüber, für die Aktion „Lacke in Farbe … und bunt!“ von Lena und Cyw eine von mir sehr gemochte Farbe zu lackieren: Braun.
Ich habe echt soooo viele Brauntöne zuhause, dass es mir diesmal wirklich schwer fiel, mich zu entscheiden. Meine Wahl fiel dann schlussendlich auf den dunkelsten Braunton in meiner Sammlung, ein Lack von p2 aus der Color Victim – Reihe. Dieser ist glaube ich schon ein bisschen älter und wird meiner Meinung nach auch schon nicht mehr zum Verkauf angeboten. Trotz des Alters ließ er sich ganz normal auftragen und war sogar noch ein wenig dunkler, als er in der Flasche aussieht. Habe schon lange keinen „stinknormalen“ Lack mehr lackiert ohne irgendeinen Effekt oder Extra-Topper auf mindestens einem Nagel pro Hand, deshalb habe ich meinen goldenen „Lost in Glitter“ von p2 (020 – get gorgeous!) auch noch ausgepackt und versucht, auf jeweils zwei Nägeln einen leichten Verlauf zu lackieren. Hat meiner Meinung nach noch nicht so ganz geklappt – war aber auch der erste Versuch so ganz ohne Schwamm..

Nächste Woche ist dann hellgrün dran, also so richtiges Grasgrün, das wird auch toll =) Hoffentlich haben wir bis dahin wieder besseres Wetter, sodass das dann richtig gut passt. Bin noch bis Freitag unterwegs und kann deshalb nicht mal eben schnell nachgucken, aber ich denke ich habe da doch den einen oder anderen Lack, der infrage kommen könnte.
braun-blog2

P2 Satin Supreme – 020 – Sweet Elegance

Letzte Woche habe ich ja die tolle Aktion „Lacke in Farbe … und bunt!“ von Lena und Cyw gefunden und direkt fleißig meine Schwarzen Nägel präsentiert. Leider war das in den vergangenen 7 Tagen auch mein einziger Post, da ich mich zur Zeit in der Schule auf die Zwischenprüfung Ende März vorbereite. Heute habe ich zum Glück ein bisschen Zeit und will es mir nicht nehmen lassen, auch diese Woche wieder mitzulackieren. Dieses Mal ist ja Rosa dran, wovon ich zunächst ja überhaupt gar nicht begeistert war. Beim durchschauen meiner Lacke nach einer geeigneten Farbe fand ich dann den anderen der zwei Lacke, aus der Reihe „Satin Supreme“ von p2, die ich mir zugelegt habe. Einen davon habe ich euch ja auch direkt gezeigt, den Artikel dazu findet ihr hier.

Heute habe ich die Gelegenheit ergriffen, passend zum Thema den Rosaton der Satin Supreme Reihe zu lackieren (020 – sweet elegance).

P2 Satin Supreme - 020 - Sweet Elegance

Ebenso wie der Erste hat sich auch dieser Lack super lackieren lassen und war mit zwei Schichten komplett deckend. Zu meiner Überraschung finde ich dieses zarte Rosa gar nicht mal so schlecht, die nicht hochglänzende Satin-Optik hat irgendwie etwas elegantes und unaufdringliches, was mir sehr gefällt. Ehrlich gesagt musste ich mich aber trotzdem erstmal daran gewöhnen, denn ein Farbton mit solchen Charaktereigenschaften schmückt meine Nägel wirklich nicht oft.

P2 Satin Supreme - 020 - Sweet Elegance

Generell bin ich aber definitiv froh, dass ich mich in der 2. Woche dieser Herausforderung gestellt und mitgemacht habe. Diesen Lack habe ich definitiv nicht zum letzten mal lackiert! Für die Farbe nächste Woche (braun) habe ich direkt ganz viele tolle Ideen in meinem Kopf, habe auch einiges an braunen Nagellacken zuhause – das wird schwierig, mich zu entscheiden.
P2 Satin Supreme - 020 - Sweet Elegance

Essence – 126 – date in the moonlight

Über den Artikel „Glitter Ombre Nails“ von Alicia (Beauty and More) bin ich auf eine tolle Aktion von zwei Bloggerinnen gestoßen, die sich „Lacke in Farbe … und bunt!“ nennt. Lena und Cyw hatten die Idee, sich durch die eigene Lacksammlung nach einer wöchentlichen Farbvorgabe zu lackieren. Bin von der Aktion so begeistert, dass ich die Gelegenheit nutze, mich auch mit weniger genutzten Nagellacken aus meiner doch ziemlich großen Sammlung, näher zu befassen.

Die Farbe diese Woche ist Schwarz und ist meiner Meinung nach ein toller Einstieg, da ich dunkle Farben ziemlich gerne mag und Schwarz einfach zu allem passt. Trotzdem habe ich in meiner Sammlung nur zwei wirklich schwarze Lacke (der Rest ist mehr dunkelgrau): einen ganz normalen schwarzen Lack von p2 (500 – eternal) und einen von essence (126 – date in the moonlight).

Essence - 126 - date in the moonlight

Da ich den Lack von p2 in letzter Zeit doch recht oft getragen habe, ist heute mal das Schwarz mit leichtem Schimmer von essence dran. Dieses gefällt mir sehr gut, da es eben durch den Schimmer nicht tiefschwarz ist und dadurch etwas edler wirkt. Wenn man ihn wirklich ganz ordentlich aufträgt, reicht eine Schicht vollkommen aus, habe aber mal wieder 2 Schichten aufgetragen – um sicherzugehen, dass auch wirklich nichts durchscheint. Ich finde ja generell, dass sich die essence-Lacke durch ihre Konsistenz und den großen Pinsel super auftragen lassen und benutze sie deshalb total gerne. Auch die Farben, die ich bisher habe, leuchten immer richtig und sind größtenteils nach zwei Schichten komplett deckend.

Essence - 126 - date in the moonlight

Als weiteres kleines Highlight habe ich einen neuen Topper, ebenfalls von essence, ausprobiert. Den habe ich mir letzte Woche gekauft und konnte es kaum abwarten, ihn zu nutzen – da kam die Aktion und die Farbe Schwarz diese Woche gerade rechtzeitig. Der essence special effect – Topper „22 – black dress and white lie“ besteht aus ganz vielen schwarzen und weißen Partikeln und wird durch ganz feines silbernes Glitzer abgerundet. Beim Auftragen reicht meiner Meinung nach ein mal – man soll ja vom Grundnagellack noch etwas erkennen. Mit dem Gesamtergebnis bin ich sehr zufrieden, auch wenn die schwarzen Partikel auf dem Schwarzen Lack etwas untergehen, was ich persönlich jetzt aber überhaupt nicht schlimm finde. Kann mir den Topper auch gut auf einem helleren oder dunkleren Grau als Grundierung vorstellen, dann kämen sowohl die weißen als auch die schwarzen Partikel zur Geltung.

Essence - 126 - date in the moonlight

Nächste Woche ist dann Rosa dran, wovor ich ehrlich gesagt noch ein bisschen Angst habe, da ich so gar nicht der Rosa-Typ bin. Dennoch werde ich sicher etwas in meiner Sammlung finden, womit ich mitmachen kann. Vielleicht finde ich es dann ja mal gar nicht so schlecht – ich will ja die Hoffnung nicht aufgeben 🙂