bloggers choice

Manhattan „Blogger’s Choice“ 001 – Urban Diva

Gestern ging endlich das Semester wieder los (ja, endlich!) und ich bin ausnahmsweise mal voll motiviert. Auch wenn mein Stundenplan etwas zerpflückt ist, freue ich mich so sehr auf einen geregelten Tagesablauf, denn der war in den Semesterferien irgendwie nicht wirklich vorhanden. Ist auch mal ganz schön, aber nach mehreren Wochen reicht es dann auch irgendwann wieder.

Lena hat sich diese Woche zu Lacke in Farbe … und bunt! Grau gewünscht, weshalb ich euch heute endlich mal die hübsche Urban Diva von Manhattan aus der Blogger’s Choice LE zeigen kann.

Manhattan "Blogger's Choice" 001 Urban Diva

Wenn es um den Auftrag geht, ist der Name treffend gewählt, da der Lack wirklich eine kleine Diva ist. Ich bin einfach kein großer Fan von Lacken, die nicht spätestens nach der zweiten Schicht vollkommen deckend sind, da mir die Trocknungszeit einfach sonst zu lang ist.

Manhattan "Blogger's Choice" 001 Urban Diva

Am Ende wurden es drei Schichten, die sich aber doch ganz gut lackieren ließen, weshalb ich ein Auge zu drücke. Der etwas schwache Auftrag liegt wahrscheinlich vor allem daran, dass die Lackbasis komplett farblos und transparent ist. Darin schwimmen überwiegend kleine und etwas größere feine Silberpartikel. Gut erkennbar sind auch einige goldene Partikel, die dem Lack etwas interessantes geben, da er zugleich recht kühl UND etwas wärmer wirkt.

Manhattan "Blogger's Choice" 001 Urban Diva

Während der Planung des Beitrags habe ich kurz überlegt, ob die kleine Diva der richtige Lack für die Wochenfarbe Grau ist, da er ja doch ganz schön schimmert. Aber irgendwie passt er für mich auch nicht ganz in die Kategorie Silber, weswegen ich mich für den Beitrag diese Woche zu Grau entschieden habe.

Manhattan "Blogger's Choice" 001 Urban Diva

Ich finde den Lack einfach wunderwunderschön und wirklich passend zum Herbstwetter. Sobald ein bisschen Sonne zum Vorschein kommt, bringt sie ihn schön zum Glitzern. So langsam aber sicher finde ich richtig Gefallen an Lacken, die funkeln und glitzern, was ja vorher eher weniger der Fall war.

Was sagt ihr? Passt er in die Kategorie Grau oder ist der Lack doch eher Silber? Ich bin ja noch ein bisschen hin- und her gerissen.

Manhattan Blogger’s Choice – 002 – Ni Hao in the morning + Romantik Design

Heute geht es endlich los mit der Challenge und den tollen Themen von Steffi von frischlackiert. Ich persönlich finde die Themen wirklich super und freue mich schon seit Tagen darauf. Natürlich kann ich nicht versprechen, dass ich wirklich zu allem Themen etwas Posten kann, jedoch hoffe ich jetzt einfach mal, dass ich immer genug Zeit finden werde 🙂

Manhattan - Blogger's Choice - 002 - Ni Hao in the morning

Los geht es heute mit dem Thema Romantik. Da kam mir als erstes natürlich ganz viel Kitsch in den Sinn. Da ich aber nicht so der Kitsch-Typ bin, habe ich meine Ursprüngliche Idee etwas abgewandelt. Als Base habe ich dazu den Lack mit dem tollen Namen Ni Hao in the morning aus der Manhattan Blogger’s Choice LE verwendet. Der Auftrag war dafür leider alles andere als wundervoll: es brauchte drei Schichten, um ein halbwegs deckendes und nicht mehr fleckiges Ergebnis zu erzielen! Zum Glück kam ich mit dem Pinsel einigermaßen klar und die Trockenzeit war auch in Ordnung. Die Farbe allerdings entschädigt für den eher mäßigen Auftrag. In der Flasche kann man es noch besser erkennen: in der ganz hellen, nudefarbenen Base schwimmen ganz viele verschiedenfarbige Schimmerpartikel rum. Man kann sie auch lackiert noch erahnen, leider sind sie nicht mehr ganz so präsent, wie in der Flasche 🙁 Trotz allen nicht so tollen Punkten mag ich den Lack aber irgendwie einfach.

Manhattan - Blogger's Choice - 002 - Ni Hao in the morning

Für mein kleines Romantik-Design habe ich diesen Lack mit einem Lack aus der p2 ‚Red I love u‚ LE (040 – luxury) kombiniert. Habe zunächst überlegt, ob ich ein zarteres Rosé oder Altrosa benutze, aber irgendwie war mir der Kontrast zu schwach und die Kombination mit dem knallroten Lack gefiel mir auch besser, da ich ihn ja eh relativ dezent eingesetzt habe.

Frischlackiertchallenge - Romantik

Luxury habe ich benutzt, um den Ringfingernagel zu lackieren und auf dem Zeigefinger ein kleines Stamping zu machen. Irgendwie muss ich dazu sagen, dass ich beim Stampen noch nicht so ganz den Dreh raus habe. Das Motiv hätte locker Platz auf dem gesamten Nagel gehabt, aber irgendwie hat es nicht der gesamte Lack auf den Nagel geschafft. Um das ein bisschen zu vertuschen, habe ich in den freien Raum noch mit einem roten Steinchen gefüllt. Die roten Steinchen gab es in einem Set, die kleinen Herzchen auf dem Ringfinger in einem Rad, beide von Cheeky Beauty. Das ist auch ehrlich gesagt das erste Mal, dass ich die Steinchen benutzt hab. Aber ich mag sie und werde sie auf jeden Fall in Zukunft sicher öfter verwenden, um den ein oder anderen Lack aufzupeppen.

Sonntag ist also Retro dran – irgendwie bin ich noch nicht so inspiriert 😀 Aber das wird schon noch. Bin jedenfalls mal gespannt auf die ganzen anderen Designs!

Frischlackiertchallenge - Romantik