Hello again! + p2 „Techno Chrome“ 030 – Bronze Cut

Ihr lieben,
nach meinem letzten Beitrag war es nicht wirklich sicher, wann und ob es überhaupt für diesen Blog hier weiter geht. Lange hatte ich die Lust am Bloggen und auch meine Leidenschaft fürs Nägel lackieren ein wenig verloren. Durch einige Veränderungen, durch die ich mich wieder mehr mit Blogging befasse, kam die Motivation langsam aber sicher wieder. Trotz allem bin ich mir noch nicht sicher, in welcher Frequenz meine Beiträge erscheinen werden. Meine Zeit ist durch mein Privatleben, Studium und ein neues Projekt weiterhin sehr begrenzt und ich möchte mich nicht unter Druck setzen. Genau dieser Druck war vor fast einem Jahr der Grund, warum ich die Lust hieran verlor.  Es kostet mich gerade sogar ein bisschen Überwindung, diesen Beitrag hier zu verfassen und gleichzeitig freue ich mich einfach so sehr, dieser Seite wieder ein wenig Leben einzuhauchen.


Als ersten Lack dieses Jahr habe ich mir einen kleinen Schatz ausgesucht, den ich anfangs komplett unterschätzt habe. Jetzt bin ich froh, ihm doch eine Chance gegeben zu haben.  Es geht hier um die neuen Techno Chrome Lacke von p2 im Standard-Sortiment, genauer gesagt um „Bronze Cut„. Bisher stehe ich mit Metallic-Lacken ein wenig auf Kriegsfuß, da sie bei mir einfach immer Schlieren ziehen. Da mir der Effekt auf den Swatches am Display jedoch ziemlich gut gefiel, nahm ich Bronze Cut einfach mal mit.

P2 "Techno Chrome" 030 - Bronze Cut

Beim Lackieren dachte ich erst „oh nein bloß nicht“, als sich ein Streifen nach dem Anderen zog, die sich während des Trocknens zum Glück fast vollständig wieder ausglichen. Nach dem Trocknen zeigt sich der Lack in einem wunderschönen semi-matten Finish, das mir sehr gut gefällt. Um den Lack haltbarer zu machen, kam bei mir allerdings erst eine Schicht des Quick Dry & High Shine Topcoats von Catrice auf die Nägel und anschließend ein matter Topcoat, um dem Lack wieder zu mattieren.

P2 "Techno Chrome" 030 - Bronze CutFarblich würde ich den Lack als Bronzeton mit deutlichem Rosa-Einschlag einordnen. Meiner Meinung nach könnte man es schon eher als Roségold bezeichnen. Überraschender Weise gefällt mir der Lack mit seiner Farbe einfach nur supergut, trotz meiner geringen Abneigung gegen Rosa 😀

P2 "Techno Chrome" 030 - Bronze CutBronze Cuts Haltbarkeit empfand ich als gut. Insgesamt hatte ich ihn 4 Tage auf den Nägeln – 2 ohne, einen mit geringer und einen mit viel Tipwear. In Anbetracht der Beschaffenheit meiner Nägel eigentlich ein ganz guter Schnitt. Nach dem tollen ersten Eindruck kann ich mir gut vorstellen, noch den ein oder anderen Techno Chrome bei mir einziehen zu lassen. Hier reizt mich besonders die blaue Ice Queen. Wie siehts bei euch aus? Durften auch Techno Chromes bei euch einziehen?


So viel zu meinem „Wiedereinstiegs-Lack“. Nun bin ich einfach gespannt, wie sich alles hier weiter entwickelt 🙂

Liebe Grüße, Kaddy.