Grün

Bye bye, summer!

Vor ein paar Wochen hatte ich nochmal richtig Lust auf ein sommerlichen Verlauf. Bevor es nun auch auf dem Blog komplett herbstlich wird, möchte ich ihn euch heute noch schnell zeigen. Basis des Gradients ist L.O.L. von Essence, ein knalliges helles Frühlingsgrün, welches ich euch schon einmal gezeigt habe. Aus L.O.L. und Candy Mint von Misslyn aus der „Sweet SummerLE ist dann der Verlauf selbst entstanden.

Gradient Türkis-Hellgrün

Zum Schluss habe ich noch ein bisschen mit Bejeweled von Essence rumgeglitzert, der aus vielen unterschiedlich großen Hologlittern besteht und den Nagel mit einem zarten Perlmuttschimmer überzieht.

Gradient Türkis-Hellgrün

Meiner Meinung nach harmonieren beide bzw. alle drei Lacke wirklich gut miteinander und zaubern ein bisschen Sommer auf die Fingernägel. Während ich also noch ein bisschen dem Sommer hinterher hänge, widme ich mich jetzt so langsam mal den letzten Vorbereitungen aufs neue Semester, denn am Dienstag geht es ja (endlich) schon wieder los.

Gradient Türkis-Hellgrün

 

P2 – 830 – Perfectly Good

Nach dem Apricot ja eine wirklich schöne Farbe war, hat mich Tannengrün zu LenaLacke in Farbe … und bunt! ein ganz kleines bisschen Überwindung gekostet. Aber siehe da – einen einzigen Lack, der farblich passt, habe ich sogar in meiner Sammlung.

P2 - 830 - Perfectly Good

Perfectly Good von p2 mit der Nummer 830 habe ich, ganz passend, letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekommen. Bisher hatte ich schon überlegt, in auszusortieren, aber irgendwie habe ich es nicht übers Herz gebracht. Jetzt gerade kommt er mir ganz gelegen und in Kombination mit ein bisschen Gold zu Weihnachten könnte er eventuell auch noch ein bisschen was hermachen.

P2 - 830 - Perfectly GoodAuch wenn mir die Farbe des Lacks nicht unbedingt ganz so sehr zusagt, war der Auftrag einfach ein Traum. Die Konsistenz war zwar recht dünnflüssig, aber dadurch, dass der Lack so dunkel ist, haben 2 Schichten absolut gereicht. Auch bei p2 gefällt mir der kantige und recht dünne Pinsel ziemlich gut.

P2 - 830 - Perfectly Good

Farblich gesehen ist der Lack ja nicht wirklich hässlich, nur einfach nicht so ganz mein Ding. Perfectly Good ist ein dunkler Cremelack ohne viel Schnickschnack, bei dem es die Bezeichnung Tannengrün ganz gut trifft. Allerdings hatte ich bei Betrachtung des Fläschchens eigentlich erwartet, dass der Lack ein bisschen heller sei. Je nach Lichteinfall wirkt er schon extrem dunkel, sogar fast schwarz. Durch die starke Pigmentierung lässt sich der Lack evtl. auch als Lack zum Stampen oder zum Jahresende hin für ein kleines Weihnachts-Nailart verwenden. Ehrlich gesagt bin ich aber ganz froh, wenn der Sommer (hoffentlich) noch einmal kurz zurück kommt und möchte mir noch gar keine Gedanken über die kalte Jahreszeit machen.

Essence – 138 – L.O.L

Seit Mittwoch geht es bei LenaLacke in Farbe … und bunt! ja Hellgrün zu und da will ich auch noch schnell ein bisschen mitmachen und mit meinem schönen Frühlingshaften Lack dem schlechten Wetter hier ein wenig trotzen! Leider kann ich das in Hinsicht auf Fotos nicht behaupten, weshalb es heute nur Kunstlichtfotos zu sehen gibt, da ich bei meiner Suche nach einer Tages- oder Normlichtlampe immernoch nicht erfolgreich war. Trotzdem möchte ich euch heute diesen tollen Lack nicht vorenthalten.

Nummer 138 – L.O.L von Essence ließ sich gewohnt angenehm lackieren, obwohl ich ihn jetzt glaube ich schon knapp 2 Jahre besitze. Zwei Schichten haben für ein deckendes Ergebnis vollkommen gereicht.

essence - 138 - LOL

Bei dem Lack handelt es sich um ein schönes, frisches Hellgrün, das nur leider so überhaupt nicht in diese Jahreszeit passt (weshalb er nach einem Tag auch schon wieder runter musste :x). Des Weiteren habe ich bei diesem Lack das Problem, dass er die Nägel ziemlich stark verfärbt. Ich habe ihn jetzt schon in Kombination mit diversen Basecoats ausprobiert und wirklich jedes mal waren meine Nägel ein Stück gelblicher. Deswegen steht er eigentlich auch nur noch in seiner Kiste, weil er zum Rumspielen (z.B. für Watermarbles oder Stampings) ganz gut geeignet ist, weil er da ja eh nicht in direkten Kontakt mit dem Nagel kommt. Wirklich schade, den für den Frühling und Sommer ist die Farbe einfach toll! 🙂

essence - 138 - LOL

p2 – 601 – good luck! + „so gold“ Shake Up Topcoat

Bei Lacke in Farbe … und bunt!  von Lena dreht sich diese Woche alles um Olivgrün. Olivgrün – schöne Farbe, aber leider ziemlich schwach vertreten in meiner Sammlung. Wenns hochkommt hab ich gerade mal zwei Lacke, die annähernd dem Farbnamen entsprechen. Entschieden hab ich mich dann schlussendlich für good luck! von p2. Diesen Lack besitze ich schon gefühlte drölftausend Jahre und wurde in der Vergangenheit schon ziemlich oft lackiert. Trotzdem ließ er sich super auftragen – keine Anzeichen von zäh werden oder sonst was. Nach zwei Schichten war er außerdem deckend und ich recht schnell getrocknet.

p2 - 601 good luck!

Good luck! ist ein tolles Olivgrün, dass zu Unrecht bei mir ganz in Vergessenheit geraten ist. Hoffen wir also, dass ich ihn noch ganz ganz oft tragen kann, ohne dass er leer wird 🙂 Gerade für den Herbst wieder mal eine tolle Farbe. Herrje – so viele Farben, die ich für den Herbst so toll finde und im Verhältnis dazu irgendwie nur so wenig Herbst.. 😀

p2 - 601 good luck!

Schon seit längerer Zeit im Sortiment und nun in der „Meet me in Venice“ LE erhältlich ist der „So Gold“ Shake Up Topcoat. Ich besitze ihn schon etwas länger und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich ihn bisher nur einmal ausprobiert habe. Aus welchem Grund auch immer habe ich davon keine Fotos gemacht, also zeige ich ihn euch hier noch einmal.

p2 - 601 good luck! +

Nachdem der olivfarbene Lack auf meinen Nägeln war, schoss es mir irgendwie sofort durch den Kopf, dass er ziemlich gut dazu passen würde. Und ich finde, das tut er richtig gut 🙂 Der Topcoat selbst ist schon richtig Klasse. In einer relativ flüssigen Base schwirren ganz ganz viele ganz feine Schimmerpartikel rum, die im ungeschüttelten Zustand alle auf dem Boden liegen. Je nachdem, wie viel Schimmer man auf dem Nagel haben möchte, schüttelt man den Lack mehr oder weniger stark. Bei mir hat allerdings bisher nur die Variante „mehr stark“ funktioniert, „weniger“ hab ich bisher noch nicht so hinbekommen 😀 Macht aber nix, da der Schimmer auch dann noch relativ fein ist. Meiner Meinung nach hätte schon noch eine Schicht sein können, aber eine Schicht ist auch schon toll 🙂 Schon das Auftragen ist ein kleines Abenteuer: durch die Dünnflüssigkeit fließen die kleinen Schimmerpartikel nämlich noch ein bisschen auf dem Nagel hin und her, was bei ausreichendem Licht (hat man beim Nägel lackieren ja sowieso meistens) zu einem richtig schönen Schimmerspiel führt 🙂 Wer ihn also noch nicht hat: absolute Kaufempfehlung! Macht sich sher schön auf Olivgrün, kann ihn mir aber auch super gut zu vielen anderen Farben und Farbtönen, wie z.B. braun, nude, rosé usw., vorstellen!

p2 - 601 good luck! +

Misslyn Sweet Summer – 617 – Kiss me I’m a prince

Ursprünglich hatte nach der letzten pinken Woche ja auch nicht vor, diese Woche etwas zu Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw zu Mittelgrün beizutragen. Nach dem Totalausfall meines Hirns bei Müller in den letzten zwei Tagen habe ich aber einen hübschen neuen grünen Lack, dem ich doch nicht so widerstehen konnte. Und somit kann ich euch heute Misslyn Sweet Summer – 617 – kiss me i’m a prince vorstellen.

Vom Lackauftrag bin ich ja schonmal wirklich positiv überrascht. Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass der in der Flasche kräftig aussehende Lack im Auftrag eher transparent ist und man gefühlte tausend Schichten braucht. Entsprechend baff war ich, als der Lack mit einer Schicht schon so gut wie deckend war. Zudem ließ er sich trotz der ganzen Glitterpartikel und Flecks und des dünnen Pinsels richtig angenehm und leicht auftragen. Hab zur Sicherheit aber 2 Schichten auf jeden Nagel gepinselt. Wer es mit der Schichtdicke allerdings bei der ersten Schicht direkt ziemlich gut meint, könnte allein mit dieser wahrscheinlich auch gut auskommen.

Missylin Sweet Summer - 617 - kiss me i'm a princeAuf den ersten Blick sieht der Lack einfach top und wahnsinnig interessant aus. Sowie im Fläschchen als auch auf den Nägeln kann man ein tolles Zusammenspiel zwischen der grünen Base und den grünen und goldenen Glittern und Glasflecks erkennen. Die Fotos sind bei Tageslicht entstanden, aber leider ohne direkte Sonneneinstrahlung. Meiner Meinung nach geht im Schatten der Goldschimmer etwas verloren und der Lack wirkt eher kalt. In der Sonne hingegen sieht das aber schon wieder ganz anders aus – da wirkt er sehr viel wärmer und der Schimmer lässt den Lack so richtig interessant wirken.

Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nicht so viel sagen (außer dass ich mir schon eine Macke reingehauen habe), denn ich habe ihn erst heute morgen lackiert. Auch wenn der Lack wirklich richtig schön gras- oder froschgrün ist, assoziiere ich damit eher Weihnachten als eine Frühlingswiese – eventuell gerade wegen des Goldschimmers. Vielleicht lässt sich daraus ja in der Weihnachtszeit was interessantes zaubern.

Missylin Sweet Summer - 617 - kiss me i'm a prince

 

Nächste Woche geht es hier weiter mit weiß. Ich bin da ehrlich gesagt eher gemischter Gefühle. Habe zwar einen rein weißen Lack mit, der allerdings eher als Base für andere Lacke und Nailarts dienen soll und ja auch dadurch irgendwie langweilig ist. Mal sehen, was ich sonst noch so in meiner Urlaubsbox habe, vielleicht findet sich ja nochmal etwas interessanteres 🙂

P2 – 780 – crazy about green!

Im Moment fliegt die Zeit richtig und ich hätte fast verplant, dass heute ja schon wieder Mittwoch und es somit für Lacke in Farbe … und bunt! von Lena und Cyw ist. Die Farbe der letzten Woche (Braun) hat mir ja schon gut gefallen, auf diese Woche habe ich mich aber auch schon gefreut.

P2 - 780 - crazy about green!

Insgesamt habe ich in meiner Box 3 richtig schöne knallhellgrüne Lacke, die dafür in Frage gekommen wären. Letztendlich habe ich mich für 780 – crazy about green! von p2 Color Victim entschieden.
Dieser wunderschöne Hellgrüne Lack befindet sich schon einige Zeit in meiner Sammlung und kam heute nach langer Zeit endlich mal wieder zum Einsatz.

P2 - 780 - crazy about green!

Der Auftrag des Lack ist ziemlich angenehm, 2 Schichten reichen für ein deckendes Ergebnis vollkommen aus. Die Trockenzeit hielt sich insgesamt auch in Grenzen. Farblich gesehen ist der Lack wunderschön knallig grün, bei dem bei genauerem Hinschauen ein ganz leichter anderer Grünton durchschimmert.

P2 - 780 - crazy about green!

Leider hat der Farbton auch seine Tücken. Trotz Unterlack hatte ich das Gefühl, dass meine Nägel ein kleines Bisschen verfärbt wurden, weshalb ich nicht eher ganz so begeistert bin vom Lack.

Wie siehts bei euch aus? Ist das ein Ausschlusskriterium, wenn der Lack die Nägel trotz Unterlack verfärbt? Oder könnt ihr damit leben?