Nagellack

Manhattan „Lotus Effect“ 71S

Ja, ich hab es getan. Habe soo lange überlegt, ob ich mir den Lack nun kaufe oder nicht – und da ist er. Ein sehr schönes Mintgrün mit türkisen, pinken, goldenen und silbernen Glitzerpartikeln.

Manhattan

Im Auftrag ist der Lack einfach super, wirkt allerdings anfangs etwas sheer. 3 Schichten braucht es, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen. Die Trockenzeit ist nach 3 Schichten nicht ganz so der Knaller, lässt sich aber mit einem Topcoat durchaus in den Griff kriegen.

Manhattan

Für mich ist dieser Lack durch die Farb- und Glitterzusammenstellung ein kleiner Fastnachtslack. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob mir der Lack nicht ein ganz kleines bisschen zu bunt ist.

Manhattan

P2 Satin Supreme – 030 – royal wedding

Da ich mir ja gestern zwei Lacke der neuen Satin Supreme – Reihe von p2 gekauft habe, fange ich natürlich heute mit dem Ersten an – Royal Wedding (Nr. 030).

P2 Satin Supreme - 030 - royal wedding

Toller Lack, vor allem im Auftrag hat er mich richtig überzeugt. Nachdem er nah einer Schicht schon ziemlich deckend war, habe ich trotzdem noch eine zweite Schicht lackiert. Die Konsistenz des Lacks war ziemlich angenehm und ist, trotz des Lacks nicht zu schnell angetrocknet. Das Durchtrocknen ging dafür schön schnell, so dass man direkt den tollen Satinmatten Effekt sehen konnte.

P2 Satin Supreme - 030 - royal wedding

Eigentlich sind Pastelltöne ja eher nichts für mich, aber dieser schöne Nudeton gepaart mit dem Satin-Effekt ist einfach toll! Um den Effekt nicht zu zerstören, habe ich keinen Topcoat aufgetragen, was die Haltbarkeit erheblich einschränkt. Aber das wars wert! 🙂

P2 Satin Supreme - 030 - royal wedding

Fazit: absolutes must have diesen Frühling!

Essence – 147 – Miss Universe

Nachdem er eine halbe Ewigkeit unlackiert in meiner Sammlung stand, habe ich es endlich geschafft. Die kleine Miss Universe von Essence hat es nämlich ganz schön in sich, womit ich gar nicht so gerechnet hätte.

Essence - 147 - Miss Universe

Im Auftrag verhält sich der Lack wirklich toll, die Konsistenz ist zwar ein bisschen dickflüssig, lässt sich aber trotzdem super lackieren. 2 Schichten insgesamt genügen, um zu decken. Die Trockenzeit hält sich trotz der Dickflüssigkeit zum Glück in Grenzen.

Essence - 147 - Miss Universe

Farblich gesehen ist der Lack einfach toll. Im Fläschchen sieht er noch recht unscheinbar aus, auf dem Nagel ist er dafür umso toller. In einer dunklen und petrolfarbenen Base schwimmt nämlich gaaaanz viel Schimmer und Glitter, der grün und türkis ist und im Fläschchen sogar über Lila bis ins Magenta changieren. Lila und Magenta sieht man allerdings auf dem Nagel nicht mehr wirklich. Ich habe einen relativ dunklen Lack erwartet, allerdings leuchtet er auf dem Nagel ziemlcih stark, da der Schimmer scheinbar recht viel Licht reflektiert.

Essence - 147 - Miss Universe

Einziger Minuspunkt: Er geht super schwer ab, wohl eben genau wegen des Schimmers. Trotzdem ein wunderschöner Lack, der mehr kann, als man anfangs vielleicht denkt.
Kleiner Tipp für Glitzernagellack und generell Lacke, die schwer abgehen, schaut mal hier 😉