trend it up

trend it up „Holo Dimension“ 050

Für Lacke in Farbe … und bunt! diese Woche hatte ich mir schon einen Lack zurecht gelegt, bei dem ich mir dann nach dem Lackieren doch nicht mehr ganz sicher war, ob er gut zur Farbe Braun passt. Trotzdem will ich euch die Nummer 050 von Trend it Up aus der Holo Dimension Reihe nicht vorenthalten.

Trend it Up "Holo Dimension" 050

Genau wie die Nummer 020 aus der gleichen Reihe, ist auch dieser Lack einfach kein Holo, wie es der Name eigentlich sagt. Ich würde ihn eher in die Kategorie Duochrome einordnen, wobei der Effekt auf dem Nagel auch eher geringer ist.  Während man im Fläschchen am Rand noch einen recht deutlichen Grün-Blau-Stich erkennen kann, der den Lack für mich erst richtig interessant gemacht hat, sieht man davon auf dem Nagel leider nicht mehr wirklich viel. Dafür changiert er aber von einem sehr tollen warmen Braunton zu einem Braun mit einem deutlichen Schlenker ins Rosa. Das ist auch der Grund dafür, warum ich kurz Zweifel bekam, ob der Lack hier richtig ist, oder nicht vielleicht doch eher in die Richtung Bronze oder Kupfer passt.

Trend it Up "Holo Dimension" 050

Lackieren ließ der Lack sich, wie auch die anderen Lacke von Trend it Up, wirklich sehr gut. Allerdings war er etwas schlechter pigmentiert, als erwartet und war erst nach drei Schichten vollkommen deckend.

Trend it Up "Holo Dimension" 050

Auch wenn der Lack nicht unbedingt war, wie ich es ursprünglich erwartet habe, gefällt er mir trotzdem recht gut. Hiermit ist also auch auf dem Blog offiziell der Herbst eingezogen! 😀

trend it up „Holo Dimension“ 020

Diese Woche war es bisher eher ruhig, was daran liegt, dass meine Mum das erste Mal in meiner neuen Wohnung zu Besuch ist und es noch sooo viel zu tun gab. Nach einem gefühlt endlosen Tag, den wir im Roller, bei Ikea und mit Möbel hoch schleppen und aufbauen verbracht haben und wir heute noch einen Deko-Tag eingelegt haben, sieht es jetzt endlich auch mal danach aus, dass ich schon seit über 3 Monaten hier wohne.

Da ich in den letzten Tagen mit nackigen Nägeln rumgelaufen bin und mir gestern beim Schrank schleppen (zum Glück „nur“ an der rechten Hand) ein Nagel bis aufs Nagelbett abgebrochen ist, hab ich auf meiner Festplatte ein bisschen gekramt und den zweiten Lack der neuen Marke trend it up ausgegraben. Den hab ich nämlich als allererstes von allen lackiert und nachdem ich euch schon einen aus der Reihe Touch of Satin gezeigt habe, ist heute einer der Holo Dimension Sorte dran. (Achtung, Bilderflut!)

trend it up "holo dimension"

trend it up "holo dimension"

Der Lack ließ sich, wie sein matter Bruder, super lackieren. Das einzige Problem, das ich mit ihm hatte, war die schlechte Pigmentierung, weswegen 3 Schichten mindestens notwendig sind. Bei mir hätte sogar eine vierte Schicht noch ganz gut getan. Aber dank der recht kurzen Trocknungszeit war die eine Schicht mehr eigentlich gar kein Thema. Bei einigen anderen Lacken macht ja eine Schicht mehr oder weniger recht viel an der Trocknungszeit aus, hier ging es aber wirklich.

trend it up "holo dimension"

Vom Erscheinungsbild her habe ich mich erstmal gefragt, wo denn der im Namen versprochene Holoeffekt ist. Den gibts nämlich nicht so, wie wir ihn kennen. Ich würde den Effekt eher als Douchrom oder Polychrom bezeichnen, weil der Lack je nach Lichteinfall wunderschön hin zu verschiedenen Farbtönen changiert. Dabei sind Farben und Anzahl der Farben ziemlich schwer definierbar, wie ich finde. Die 020 hat definitiv in der Grundfarbe einen starken Einschlag ins Altrosa und changiert bis hin zu einem eher blaustichigen Farbton.

trend it up "holo dimension"

Natürlich konnte ich den Lack nicht so lassen.Vor allem schon, weil ich neugierig war, wie sich der Effekt denn so mit einem matten Topcoat schlägt. Und ich bin vom Ergebnis sogar ein Stückchen mehr begeistert, als vom eigentlich vorhergesehenen Effekt.

trend it up "holo dimension" matt

trend_it_up_holo_dimension_020_matt_4

Insgesamt wird die Farbigkeit ein ganz kleines bisschen dunkler und gräulicher. Der Gesamteindruck wird ein wenig weicher, dadurch dass der Effekt einfach bisschen abgesoftet wird. Gleichzeitig werden die einzelnen Farben, in denen der Lack schimmert, intensiver und einfach besser erkennbar.

trend it up "holo dimension" matt

Auch wenn jetzt nicht unbedingt das drin ist, was drauf steht, bin ich einfach ganz schön begeistert. Ich hatte mich eigentlich nach Ankündigung der Produkte auf ein paar solide Hololacke im bezahlbaren Drogeriemarktsortiment gefreut, war aber nix. Dafür wurde ich mit einem tollen und wirklich unglaublich facettenreichen Lack entschädigt. Die Lacke sahen ja schon im Regal recht schön aus, aber gerade im matten Zustand hat der kleine hier mich doch mehr umgehauen, als gedacht.

trend it up "holo dimension" matt

Einzig und allein die Haltbarkeit ist nicht ganz so toll, was ja aber auch schon bei dem anderen Lack, den ich bisher getestet habe, der Fall ist. Schade eigentlich, da das ablackieren der noch nicht abgesplitterten Stellen sich doch eher als schwierig herausgestellt hat. Wenn er nicht ganz so lange hält, frage ich mich dann schon, ob sich der Aufwand für einen Tag lohnt oder ob ich nicht doch vielleicht so einem anderen Lack greifen sollte. Jedenfalls bin ich gespannt, wie sich der dritte Lack im Bunde, der schon bei mir einziehen durfte, so anstellt 🙂

trend it up „Touch of Satin“ 050

Nachdem ich im DM in meiner Nähe erst eeewig gewartet habe und dann endlich (!) einen Aufsteller entdeckte, der sich dann als leer herausstellte, konnte ich nun endlich ein paar Produkte der neuen Marke TREND IT UP ergattern.

Neben einem Lipliner und zwei Lippenstiften darf ich nun auch noch 3 Nagellacke mein Eigen nennen, von denen ich euch heute den ersten zeigen werde. Passend zum Herbst ist es die Nummer 050 aus der Touch of Satin Reihe geworden. Beim versprochenen Finish kann ich natürlich nicht nein sagen. Allerdings konnte ich mich beherrschen und habe aus dieser Reihe bisher nur den einen mitgenommen.

trend it up - touch of satin - 050

Was den Auftrag des Lacks angeht, bin ich ganz begeistert. Der Pinsel ist bei den Lacken von trend it up wirklich gut gelungen (natürlich hab ich sie ja alle drei schon kurz ausprobiert und geswatcht :>). Sie sind ordentlich geschnitten und fächern schön auf. Außerdem sind die Borsten irgendwie etwas steifer, als ich es bisher von anderen Pinseln kenne. Oder spinne ich mir da was zusammen? Jedenfalls haben 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis vollkommen ausgereicht.

trend it up - touch of satin - 050

Der Lack trocknet – wie der Name der Produktreihe bereits verrät – Satin Matt. Schon im glänzenden, noch nassen Zustand entfaltet der Lack seine ganze Schönheit. Der viele Schimmer, der eine ziemlich breite Farbpalette von Gold über Rotgold bis Bordeauxrot abdeckt, kommt in seiner dunklen, Bordeauxfarbenen Base richtig gut raus. Besser, als ich es gedacht hätte zumindest. Denn meistens ist es ja so, dass der Schimmer, der im Fläschchen noch sehr präsent ist, auf dem Nagel dann eher untergeht, was hier aber wirklich gar nicht der Fall ist. Ich hatte außerdem ein bisschen Angst, dass der Schimmer nach dem Trocknen nicht mehr ganz so toll ist – falsch gedacht. Natürlich glitzert und glänzt er wegen des Finishs nicht mehr ganz so sehr, aber er ist wirklich noch sehr gut erkennbar und macht den Lack dadurch schön interessant.

trend it up - touch of satin - 050Weil an dem Tag, an dem ich den Lack zum ersten Mal vollständig lackiert habe, noch ein Besuch in der Therme auf dem Plan stand, hatte ich ein bisschen Angst um die Haltbarkeit. Also habe ich mir meinen Topcoat geschnappt und war drauf und dran die gesamten Nägel anzupinseln. Immerhin macht der Lack ja auch glänzend einiges her. Irgendwie war mir das matte Finish dann doch etwas zu schade, sodass ich mich für einen Kompromiss entschied und nur die Nagelspitzen mit Topcoat angemalt habe.

trend it up - touch of satin - 050 - mit topcoat

Mir gefällt das Ergebnis im Endeffekt doch besser als erwartet – solche Spielereien mit dem selben Lack und unterschiedlichem Finish sind schon klasse. Vielleicht wage ich mich mal an so ein Stamping ran?

Die Haltbarkeit des Lacks würde ich eher als solala bezeichnen. Natürlich muss ich bedenken, dass ich den Lack direkt am Abend einem ganz schönen Härtetest unterzogen habe. Allerdings sind am nächsten Morgen trotz Topcoat auf den Spitzen schon die ersten größeren Stücke abgesplittert, was ich dann doch schon ziemlich heftig finde für nicht einmal annähernd 24 Stunden.

trend it up - touch of satin - 050 - mit topcoat

Bisher muss ich sagen, dass ich wirklich begeistert von der neuen Marke bin. Die Nagellacke überzeugen mich wirklich, sei es im Auftrag, der Trockenzeit oder der Farbe. Vor allem die wunderschöne Farb-Schimmer-Kombi des Lacks hat mich wirklich angesprochen. So fiel mir das Einläuten des Herbstes auf meinen Nägeln gleich vieeel leichter 🙂 Einzig und allein die Haltbarkeit hat mich nicht ganz so überzeugt. Ich bin mal gespannt, wie sich die anderen Lacke in diesem Punkt schlagen.

Habt ihr auch bereits Lacke oder andere Produkte von trend it up testen können? Wie lautet euer Fazit?